Über uns

Ihr Partner für bessere Ernte

Die Idee für das Spargelmesser "Optispa" hatte ich als Arzt, der Spargelbetriebe betreut bzw. die Erntehelfer. Bei meiner Tätigkeit ist mir aufgefallen, dass es immmer wieder die gleichen Verletzungen sind, die zu Arbeitsausfällen führen. Die Ursache hierfür lag eindeutig an dem Stechmesser, mit der altbekannten Grifform. Meine Überlegung war Abhilfe zuschaffen und so ist im Laufe von zwei Jahren, in Zusammenarbeit mit Spargelbetrieben im Landkreis Diepholz, diese neue Messerform, mit entsprechendem Griff, entstanden. Die Stahlqualität wurde verbessert, um die Schnitthaltigkeit zu steigern. Die Schleifböcke sind galvanisch verzinkt und versiegelt. Die Standardkörnung ist ein 120er Stein, der in seinem Zuschnittwinkel der Klingenform optimal angepasst wurde.
Der Schleifbock ist im zweiten Arbeitsschritt entstanden, um unproblematisch „vor Ort“ die Messer schleifen zu können. Beim Schleifen mit elektrisch betriebenen Geräten wurde die Schneide häufig ausgeglüht, so dass die Festigkeit des Stahls auf der Strecke blieb und zum anderen ein Materialverlust auftritt, der die Lebensdauer der Messer herabsetzt.
Für weitere Infos siehe Folgeseiten...